Mein Leben wird durch die Fotografie so sehr bereichert, dass ich wenigstens einen kleinen Teil davon zurückgeben möchte.

 

Es geht darum, Sternenkinder und ihre Familien in den letzten gemeinsamen Stunden mit der Kamera zu begleiten.

Erinnerungen zu schaffen an Kinder, die still oder schwer krank geboren worden sind.

Damit diese Erinnerungen nicht im Laufe der Zeit verblassen.

 

Für manche Eltern ist es eine große Hilfe bei der Trauerbewältigung.

Und auch wenn sie die Bilder nicht sofort anschauen können...sie sind da.

 

Also wenn du ein Sternenkind erwartest oder jemanden kennst, dann meldet euch bitte so früh wie möglich bei mir, damit ich rechtzeitig für euch da sein kann.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fotografie Martina Weiß

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.